carl-huter.ch

Psychophysiognomik und Kallisophie

Menschen erklärt...

Fritz AerniEs besteht ein offensichtlicher Bedarf, dass die physiognomische Menschenkenntnis, die Huter'sche Psychophysiognomik, gewisse Menschen und ihr Verhalten erläutert. Wir haben anhand des Erscheinungsbildes (der Physiognomie) einige exponierte Persönlichkeiten jeweils in der Zeitschrift PHYSIOGNOMIE UND CHARAKTER seit 1982 beschrieben. Das soll weiterhin bevorzugt in diesem Medium geschehen. Gewisse eilige Analysen werden vorab in Kurzversion mit Newsletter an unsere Newsletter-Empfänger versandt. Das ist insbesondere der Fall nach wichtigen Wahlen in Deutschland, der Schweiz, in Österreich, den Niederlanden, in Frankreich und in anderen europäischen und außereuropäischen Ländern. An dieser Stelle werden in loser Folge physiognomische Analysen und Kommentare bereit gestellt, die eine gewisse Aktualität und ein öffentliches Interesse haben.

 

Didier Burkhalter. Bundesrat.

 

Physiognomik: Die Sprache der Natur

Interview zur Huter'schen Psychophysiognomik und Kallisophie

 

Papst Benedikt XVI.

Die physiognomische Analyse aus dem Jahr 2005
(unmittelbar nach der Amtseinsetzung).

 

Barack Obama                     

44. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika 

 

Wladimir Putin, Staatspräsident von Russland

Die physiognomische Analyse vom Oktober 2000 kann hier als PDF abgerufen werden.

 

Eveline Widmer-Schlumpf

Mit Ach und Krach gewählte Bundesrätin. Eine gute Wahl?

Eveline Widmer-Schlumpf wurde am 12. Dezember 2007 durch die Vereinigte Bundesversammlung (die beiden Kammern des Parlaments) in den Bundesrat (Landesregierung) gewählt. Am 17. Dezember 2007 wurde ein Newsletter mit dem knappen Beschrieb der Persönlichkeit und der Reaktion eines Psychophysiognomen auf die seltsamen Umstände dieser Wahl versandt. Dieser ist im Newsletterarchiv nachlesbar. Hier ist nun die vorerst letzte Äußerung zur Wahl und Person von Eveline Widmer-Schlumpf allgemein zugänglich.

 

Horst Köhler, deutscher Bundespräsident

 

Angela Merkel

Die deutsche Bundeskanzlerin physiognomisch betrachtet.