Carl Huter: Handbuch der Menschenkenntnis

Carl Huter: Handbuch der Menschenkenntnis
Verlag: Carl-Huter-Verlag GmbH
ISBN: 978-3-03741-124-7
Verfügbarkeit: Vorrätig
Preis: CHF 19,50**
Menge:  
   - ODER -   

Carl Huter (1861-1912) ist allgemein bekannt als Entdecker der Naturelle, als Schöpfer der Naturell-Lehre mit der Lehre von der Harmonie der Naturelle. Er ist auch allgemein bekannt als der Begründer der wissenschaftlichen Psychophysiognomik sowie der Kallisophie. Weniger bekannt ist seine Entdeckung des Empfindungsvermögens der Materie bzw. der Helioda. Auch diese Entdeckung hat die denkbar größten Auswirkungen auf das wissenschaftliche Weltbild ebenso wie auf die medizinische und psychologische Diagnostik und Therapie oder auf die physiognomische Menschenkenntnis und Psychologie. Dieses kleine Werk ist geschaffen zur schnellen Orientierung und in manchem auch als handliches Nachschlagewerk.

Leseproben:
Inhaltsverzeichnis
Vorwort
Die philosophische Forschungsmethode über den Menschen (S. 17-19)
Die naturwissenschaftliche Forschungsmethode (S. 29-30)
Die psychologische Forschungsmethode über den Menschen (S. 43-44)
Entwicklungslehre und Geisteswissenschaft (S. 52-53)
Das Kindesalter der Menschheit (S. 59-61)
Die Menschenrassen (S. 67)
Der Impuls (S. 91-93)
Die Gallʼsche Phrenologie (S. 99-100)
Die Neuphrenologie (S. 107-108)

Die Gesichtsausdruckskunde (S. 135-137)

Die Hände und ihr Ausdruck (S. 163)
Psychophysiognomische Kopfstudien (S. 166)
Die neue Ethik (S. 171-172)
In der Werkstatt des Physiognomen (S. 176-178)

2016, ca. 202 Seiten, reich illustriert, 12.5x19cm, gebunden.
ISBN 978-3-03741-124-7
Carl-Huter-Verlag Zürich

Wir senden Ihnen dieses Werk gerne per Post, wünschen Sie den Bezug durch Ihre Buchhandlung, dann benutzen Sie einer der folgenden Links:

  (D, CH, A)

(D)

** Alle Preisangaben inkl. USt. zzgl. Versand
Powered By OpenCart
Carl-Huter-Verlag GmbH © 2016